Transfers

Buchen Sie hier Ihren Transfer zwischen Flughafen / Hafen und Ihrem Hotel oder Apartment.

Transfers für Behinderte
Transfers für Behinderte
Transfers mit Shuttle-Bus
Transfers mit Shuttle-Bus
Transfers mit Bus
Transfers mit Bus
Transfers mit Taxi
Transfers mit Taxi
Transfers mit Limousine
Transfers mit Limousine
Transfers mit Minibus
Transfers mit Minibus

Alle Transfers auch one-way

Transfer buchen

Natürlich sind wir versichert !

# 96127005669

Mapfre ist die Nr. 1 Versicherungen in unseren wichtigsten Zielen in Spanien und Lateinamerika.

Steigern Sie Ihren Website-Traffic mit Attracta.com
Vilanova Park Camping, Vilanova i la Geltrú, Sitges Costa de Garaf

Vilanova Park Camping

Vilanova i la Geltrú, Sitges Costa de Garaf

Hotel Best Western Subur Maritim, Sitges, Sitges Costa de Garaf

Hotel Best Western Subur Maritim

Sitges, Sitges Costa de Garaf

Hotel Antiga, Calafell, Sitges Costa de Garaf

Hotel Antiga

Calafell, Sitges Costa de Garaf

Hotel Subur, Sitges, Sitges Costa de Garaf

Hotel Subur

Sitges, Sitges Costa de Garaf

Hotel Antemare, Sitges, Sitges Costa de Garaf

Hotel Antemare

Sitges, Sitges Costa de Garaf

Hotel Manhatan Suites, Cunit, Sitges Costa de Garaf

Hotel Manhatan Suites

Cunit, Sitges Costa de Garaf

Ihr Hotel / Apartment in Sitges Costa de Garaf


Allgemeines

Sitges (Provinz Barcelona), 36 km südwestlich von Barcelona, grenzt im Norden und Osten an die Berge des Garraf (Naturpark) und im Süden an die 18 km lange Küste.

Verkehr auf Sitges

Von Tarragona (im Westen) oder Barcelona (im Osten), ist Sitges über eine mautpflichtige Autobahn, als auch mit der Eisenbahn erreichbar.

Der ca.15 km entfernte Flughafen von Barcelona (Prat) ist mit Bus, Bahn oder Auto erreichbar.

Klima auf Sitges

Es herrscht ein angenehmes, mediterranes Klima, mit Durchschnittstemperaturen von 18°C, mit über 300 Sonnentagen im Jahr.

Die Berge des Garraf schützen vor den kalten Nordwinden.

Geschichte auf Sitges

Der Name Sitges kommt von Sitja, was übersetzt „Kornspeicher“ bedeutet und aus der vorromanischen Zeit stammt.

Auf dem Platz des heutigen Rathauses befand sich, im 11. Jahrhundert eine Burg, die zu Barcelona gehörte. Familie de Sitges herrschte in dieser von 1116 bis 1814.

Danach wurde Sitges frei, schloss sich der Krone an und durchlebte verschiedene Kriege, Hungerperioden und Epidemien. Die Menschen lebten von der Landwirtschaft, der Fischerei und dem, was man am Hafen bekommen konnte.

Ab dem 19. Jahrhundert profitierte der heutige Badeort, von der „Abmachung“, dass Katalonien, direkt mit Amerika Handel betreiben durfte, 27% der Händler kamen aus Sitges, welche hauptsächlich Kleidung, Wein und Brandwein handelten.

„Los americanos“, nannte man ehemalige Einwohner, die in Amerika zum Reichtum kamen und in der 2. Hälfte, des 19. Jahrhunderts wieder zurück nach Sitges kamen, um dort Ihre prachtvollen Villen zu bauen, die man auch heute noch vorfindet.

Die Rückwanderer investierten in Spinn- und Schuhfabriken, woraus sich im 20. Jahrhundert eine große Schuhindustrie entwickelte, in der 80% der erwachsenen Bevölkerung tätig war. Bis heute ist nur eine Schuhfabrik übrig geblieben.

Mit dem Bau der Eisenbahnstrecke von Sitges nach Barcelona (1888), dem Entstehen erster medizinischer und therapeutischer Bäder (1887), entwickelte sich zum Ende des 19. Jahrhunderts der Tourismus und es kamen immer mehr Gäste ins Seebad Sitges.

Seinen Ruf, als Ort der Kultur und der Modernisme, verdankt Sitges, dem Künstlers Santiago Rusinol, der im Jahre 1891 in den Ort kam. Um 1930 wurde Sitges zum Zentrum des europäischen Tourismus. 2010 fand die Bilderberg-Konferenz in Sitges statt.

Strände auf Sitges

Die insgesamt 17 feinen Sandstrände mit sauberer Wasserqualität, sind Anziehungspunkt, für Touristen aus ganz Europa, zumal sind 6 der 17 Strände nach ISO14001 zertifiziert. Am Ort laden die langen, von Rettungsschwimmern überwachten Strände und an der Steilküste des Garraf, die eher kleineren Buchten, zum Baden ein.

Stadtbild auf Sitges

Eine 3km lange, mit Palmen bepflanzte Promenade erstreckt sich von der Steilküste im Osten, bis zum Golfplatz im Westen. Besonders sind die Villen aus dem 20. Jahrhundert, entlang der Promenade, welche von der Kirche des heiligen Bartholomäus und der heiligen Thekla, auf einem Felsen, am Strand überragt werden.

Der Ortsteil, angrenzend an den Strand, ist frei von modernen Bauten, hier „herrscht“ die Architektur des Jugendstils und anderer Kunstepochen, welche ein malerisches Stadtbild ergeben. Die kleinen Gassen in der Innenstadt, mit zahlreichen Geschäften, Bars und Lokalen laden zum „Schlendern“ ein.

Kultur auf Sitges

Die vielen kulturellen Veranstaltungen, die jährlich stattfinden, haben Sitges zu einem noch bekannteren Ort gemacht. Das große, internationale Tango Argentino Festival im Juli, das Filmfestival für Fantasyfilm, die Oldtimerrallye, das Schachtournier, der Karneval, die zu Fronleichnam ausgelegten Blumenteppiche, die Feuerwerke, die Fiesta Major und das Stadtfest zu Ehren der Schutzheiligen Santa Thekla (in der Woche vom 23. September) haben dazu beigetragen.

Sitges ist ein sehr beliebtes Reiseziel für Schwule und heute, ebenfalls dafür bekannt.

Freizeit auf Sitges

In Sitges werden sportliche Freizeitaktivitäten wie Wandern oder Radfahren im Naturpark oder Reiten, sowie Segeln, Surfen und Schwimmen, als Wassersport geboten. Folgende Sporteinrichtungen finden Sie in Sitges:

  • 18-Loch Golfplatz
  • Yachthafen Aiguadolç mit 742 Liegeplätze
  • Yachthafen Garraf mit 527 Liegeplätze
  • Yachthafen Port Ginesta mit 1.442 Liegeplätze. Der größter Yachthafen Kataloniens liegt an der Grenze zu Castelldefels.
  • Segelschule Club Nautic
  • Hallenbad
  • mehrere Fitnessstudios