Transfers

Buchen Sie hier Ihren Transfer zwischen Flughafen / Hafen und Ihrem Hotel oder Apartment.

Transfers für Behinderte
Transfers für Behinderte
Transfers mit Shuttle-Bus
Transfers mit Shuttle-Bus
Transfers mit Bus
Transfers mit Bus
Transfers mit Taxi
Transfers mit Taxi
Transfers mit Limousine
Transfers mit Limousine
Transfers mit Minibus
Transfers mit Minibus

Alle Transfers auch one-way

Transfer buchen

Natürlich sind wir versichert !

# 96127005669

Mapfre ist die Nr. 1 Versicherungen in unseren wichtigsten Zielen in Spanien und Lateinamerika.

Steigern Sie Ihren Website-Traffic mit Attracta.com
Apartments Marina Beach, Playa del Cura, Gran Canaria

Apartments Marina Beach

Playa del Cura, Gran Canaria

Hotel Vik Bandama Golf, Santa Brigida, Gran Canaria

Hotel Vik Bandama Golf

Santa Brigida, Gran Canaria

Hotel Lago Taurito, Playa de Taurito, Gran Canaria

Hotel Lago Taurito

Playa de Taurito, Gran Canaria

Hotel Parador Cruz De Tejeda, Cruz de Tejeda, Gran Canaria

Hotel Parador Cruz De Tejeda

Cruz de Tejeda, Gran Canaria

Hotel Tabaiba Princess, Maspalomas - Barranco Masp. Oasis, Gran Canaria

Hotel Tabaiba Princess

Maspalomas - Barranco Masp. Oasis, Gran Canaria

Apartments Mariposa Del Sol, Arguineguin, Gran Canaria

Apartments Mariposa Del Sol

Arguineguin, Gran Canaria

Ihr Hotel / Apartment in Gran Canaria


Allgemeines

Gran Canaria ist die drittgrößte Insel der Kanaren mit rund 829.57 Einwohnern. Die Hauptstadt ist Las Palmas de Gran Canaria. Landessprache ist Spanisch. Bekannt ist Gran Canaria aufgrund der Dünen von Maspalomas.

Geschichte auf Gran Canaria

Die Herkunft der Ureinwohner, der sogenannten Guanchen, ist ungewiss. Man geht davon aus, dass Berber aus Nordafrika circa 3.000 v. Chr. die Kanarischen Inseln besiedelten. Die Spanier siedelten sich erst im 15. Jahrhundert an und übernahmen 1495 die Herrschaft. Der Legende nach soll Christoph Columbus 1492 Station auf Gran Canaria gemacht haben, bevor er Amerika entdeckte. Spanien gehört seit 1986 zur EU. Die Kanaren haben aber einen Sonderstatus als Freihandelszone.

Klima auf Gran Canaria

Das ganze Jahr herrscht Badewetter bei durchschnittlichen Temperaturen zwischen 18 und 26 Grad. Nur wenn die Winde aus der Sahara wehen steigt die Temperatur extrem an.

Wirtschaft auf Gran Canaria

Der Tourismus ist auch auf Gran Canaria die größte Einnahmequelle der Insel. Im Vergleich dazu spielt der Anbau von Bananen, Tomaten, Kartoffeln, Zuckerrohr, Avocados, Mangos und Papayas eine untergeordnete Rolle.

Tourismus auf Gran Canaria

Gran Canaria wird – genau wie Teneriffa – als Minikontinent bezeichnet. Der Norden ist grüner und oft kühler als der Süden mit seinen diversen Stränden. Neben den Dünen von Maspalomas, gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria. Wie zum Beispiel die Altstadt von Las Palmas de Gran Canaria, den Botanischen Garten „Jardin Canario“, das Bergdorf Teror oder den Felsen Roque Nublo.

Verkehr auf Gran Canaria

Dank der Autobahn GC-1 erreicht man von Las Palmas schnell den Süden der Insel. Der internationale Flughafen ist rund 18 km von der Hauptstadt entfernt. Das Busnetz ist sehr gut ausgebaut. Man kann mit dem öffentlichen Nahverkehr jeden Punkt auf der Insel erreichen. Per Fähre kann man von Gran Canaria direkt Teneriffa, Fuerteventura und Madeira ansteuern.